Landesgruppe Bayern
Aktuelles

Freitag, 08.04.2022, 11:28

dgs Bundeskongress jetzt online

Frühbuchertickets sichern!

Donnerstag, 03.03.2022, 10:55

dgs-Frühjahrstagung 2022

Sprachheilbrunch: Sprache und Mathematik

Sonntag, 12.09.2021, 06:48

10. Würzburger Sprachheiltag - digital

 

Der 10. Würzburger Sprachheiltag der LG Bayern wird am ...

Donnerstag, 01.07.2021, 07:15

24. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik

Z`SAMMGREDT

Gelingende Teilhabe durch sprachheilpädagogische ...

Mittwoch, den 06.10.2010 19:45

Alter: 12 Jahr(e)

Von: Dr. Karin Reber


Thema "Satz- und Anweisungsverständnis"


Soeben ist es erschienen: Heft 2/2010 der Praxis Sprache. Thema ist "Satz- und Anweisungsverständnis". Ein Dank gilt allen Autoren: Sie haben wirklich lesenswerte, durchweg bestens für den Praxiseinsatz geeignete Beiträge geschrieben.

 

Eine Übersicht:

  • Hintergrundinformationen zum Satz- und Anweisungsverständnis (Wilma Schönauer-Schneider, Monika Eiber)
  • Förderung des Satz- und Anweisungsverständnisses im Unterricht (Franziska Schlamp-Diekmann)
  • Förderung eines gezielten Nachfragens (Wilma Schönauer-Schneider)
  • Ein Satzdetektiv sucht den Täter: Verständnis von Passivsätzen (Miriam Koschinski)
  • Das Verstehen von mündlichen Anweisungen (Susan Schelten-Cornish, Siegrun Jahn)
  • Satzverständnistherapie im Spielformat „Detektivschule“ (Monika Eiber)
  • Therapieeinheit zur Förderung des Anweisungsverständnisses (Anice Schwarz)
  • Materialien zum Sprachverständnis (Christiane Fruth)
Dgs-Bayern-Mitglieder erhalten das Heft per Post. Darin enthalten ist außerdem ein Passwort, das Ihnen den Download der Materialien in Farbe ermöglicht.

 

Weitere Informationen finden Sie hier